Ortlieb baut digitale Händlerunterstützung aus

27.06.2022

Im Zuge des Ausbaus seiner digitalen Markenplattform forciert die Ortlieb Sportartikel GmbH den Support des lokalen Fachhandels. Gemeinsam mit den innovativen Schnittstellenlösungen des Stuttgarter Unternehmens Outtra hat der Spezialist für wasserdichte Outdoor- und Fahrradtaschen das Tool ›Where to buy‹ auf seiner Website eingerichtet. Man sieht, ob der Fachhändler in der Nähe den gesuchten Artikel im Laden vor Ort hat und kann ihn gleich reservieren. So soll der lokalen Handel auch weiterhin an der zunehmenden digitalen Nachfrage teilhaben.

<--break->Bereits zum Jahresbeginn hatte Ortlieb den sogenannten ›Dealer Locator‹ auf der eigenen Markenplattform www.ortlieb.com eingebaut. Kunden können sich dadurch weltweit den nächstgelegenen Ortlieb-Fachhändler anzeigen lassen.
CEO Martin Esslinger erklärt: »Als Marke rücken wir immer stärker in den Fokus der Kunden. Den daraus resultierenden Besucherstrom auf unserer Website möchten wir natürlich gerne auch an den Fachhandel weitergeben. Die Stärke der Marke, die jetzt bereits 40 Jahre am Markt ist, resultiert auch aus unserer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit dem lokalen Handel, dies werden wir sicher nicht einfach vergessen. Trotzdem gilt es, die Digitalisierung der Marke voranzutreiben und den Kunden eine möglichst optimale Customer Journey über unsere Markenplattform zu bieten, die nicht nur alle digitalen Touchpoints der Marke integriert, sondern auch die stationäre Sichtbarkeit der Marke über eine sinnvolle Einbindung des Fachhandels gewährleistet.«
Weitere Schritte sind daher bereits geplant. Händler und Partner sollen weltweit in die Lage versetzt werden, Produkte der Kunden vor Ort zu reparieren, um den Versand von Paketen deutlich zu reduzieren.

Die Händlersuche ist über die URL https://www.ortlieb.com/de_de/haendlersuche zu erreichen.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten