Pendix: neue Heckmotor-Generation für Lastenräder

13.10.2021
Sales Manager von Pendix und VSC Bike Olaf Niggemeyer.

Mit »Pendix eDrive In« präsentierte Antriebsanbieter Pendix GmbH auf der IAA Mobility eigenen Angaben zufolge eine neue Heckmotor-Generation für Schwerlast-Cargobikes.

Laut Pendix Sales Manager Olaf Niggemeyer umfasst das neue Produkt einen 70 Newtonmeter starken Nabenantrieb, der mit verschiedenen Fahrzeugtypen, Antriebssträngen und Felgenvarianten kombiniert werden kann. »Dadurch ist er sowohl für Hersteller von ein- und mehrspurigen Lasten-Fahrrädern als auch von neuartigen E-Cargokonzepten für die letzte Meile bestens geeignet«, versichert Niggemeyer.
Der Motor ist in alle Rahmen mit 135 Millimeter Hinterbau-Einbaumaß integrierbar. Er ist ein und zweiseitig (bei Drei- und Vierrädern) aufnehmbar. Außerdem setzt der Motor auf Rekuperation: ein Teil der Bremsenergie fließt direkt in den Akku.
Lastenrad-Anbieter VSC Bike GmbH ist nicht nur Anteilseigener von Pendix, sondern beliefert auch die Post mit Lastenräder und Pendix-Antrieb. In seiner (zweiten) Rolle als Sales Manager von VSC Bike erklärt Niggemeyer, dass die Post bereits ein Cargobike mit einem Prototyp des neuen Antriebs »Pendix eDrive In« testet: »Die Fahrradtechnik kommt von VSC Bike, die Steuerungs- und Antriebstechnik von Pendix.«
Mehr Info zum neuen Antrieb »Pendix eDrive In« über www.heckmotor.bike.

Text/Foto: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten