Pilotprojekt: MediaMarktSaturn Retail Group testet E-Cargobikes

30.08.2021
Testet u.a. den »Loadster« von Citkar: MediaMarktSaturn Retail Group.

Europas mehrheitlich zum börsennotierten Düsseldorfer Handelskonzern Ceconomy AG gehörende führende Elektro-Fachhandelsgruppe MediaMarktSaturn Retail Group hat sich im Rahmen von Nachhaltigkeit und Schnelligkeit sowie der zunehmenden Beliebtheit bei Endverbrauchern ein zunächst dreimonatiges Pilotprojekt in zwei deutschen Großstädten dazu entschlossen, eine CO2-neutrale Liefermöglichkeit via E-Lastenräder zu testen.

Ab sofort kommen in ausgewählten Saturn-Filialen in Berlin und Köln unterschiedliche E-Cargobikes sowie E-Trailer für Warenauslieferungen zum Einsatz. Besonderes Bonbon in Berlin: um ihre Einkäufe nach Hause zu transportieren, können dortige Kunden sogar auch selbst einen E-Trailer leihen. Während der Testphase ist diese Leihe für die ersten vier Stunden kostenlos.
Zu den am Pilotprojekt beteiligten Fachmärkten gehören die Saturn-Filiale am Berliner Alexanderplatz sowie zwei Saturn-Filialen und eine MediaMarkt-Filiale in Köln. Getestet werden insgesamt zwei E-Cargobike- und zwei E-Trailer-Modelle von drei Herstellern. Diese sind Onomotion (Modell »Ono«), Citkar (Modell »Loadster«) sowie zwei E-Trailer von Nüwiel (einer mit Containerbox, einer mit offener Ladefläche).
Die Voraussetzungen für eine Belieferung per E-Cargobike oder E-Trailer sind laut MediaMarktSaturn Retail Group, »dass die bestellten Waren damit transportiert werden können und sich die Lieferadresse im jeweiligen Einzugsgebiet befindet«. Besonders praktisch: mit der emissionsfreien Liefermöglichkeit sind auch Same-Day-Auslieferungen möglich.

Text: Jo Beckendorff/MediaMarktSaturn Retail Group, Foto: MediaMarktSaturn Retail Group
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten