Qwic-Händlermesse via Roadshow 2021 erreicht über 350 Händler

25.10.2021
Qwic rief, über 350 Händler kamen zur Händlermesse via Roadshow 2021.

In den letzten Monaten hatte die vom niederländischen Anbieter Hartmobile B.V. aufgelegte E-Bike-Marke Qwic ihre Händlerschaft zur jährlichen Qwic-Händlermesse geladen. Der Kick-off dieser Roadshow startete im August in Deutschland an vier verschiedenen Orten durch.

Im September folgte Belgien und im Oktober die Niederlande. Insgesamt besuchten in diesem Jahr über 350 Händler die Qwic-Roadshow 2021.
Bei der Qwic Roadshow steht laut Anbieter der Kontakt mit den Händlern im Mittelpunkt: »Dies ist die Gelegenheit, um die Zusammenarbeit zwischen Händlern und Qwic zu diskutieren und die Meinung der Händler zur aktuellen und kommenden Kollektion zu erfahren.«
Qwic selbst war jeweils mit einem großen Team - »vom technischen Dienst über Vertreter bis hin zum Kundenservice« - vor Ort. Dort stand dann auch die gesamte Qwic-Kollektion für ausgiebige Tests zur Verfügung. 
Das Feedback bestehender Händler und interessierter Neukunden war durchweg positiv und enthusiastisch. Dazu Qwic Deutschland-Rasched Abu-Isbeih Vertriebsleiter: »Sie waren beeindruckt von der Qwic-Kernkollektion und der hervorragenden Verfügbarkeit. Ein weiteres Highlight war natürlich die neue Adventure-Serie und das Atlas, das den Fahrern bei unzähligen Testfahrten ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat.«
Bis dato zählt Qwic laut eigenen Angaben in den Ländermärkte Niederladen, Belgien und Deutschland mehr als 650 Händler. Mehr Info zur Marke unter www.qwic.de.

Text: Jo Beckendorff/Qwic, Foto: Qwic
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten