RB Leipzig-Fußballer radeln auf E-Bikes von Specialized

20.08.2020
Julian Nagelsmann mit Specialized E-Bike »Turbo Vado SL«.

Specialized Germany GmbH wird neuer »Official Partner« vom RasenBallsport Leipzig e. V. (kurz RB Leipzig). Die Partnerschaft mit den Rasenballsportlern (alias den Roten Bullen) ist zunächst für drei Jahre bis 2023 vereinbart.

Laut abgeschlossenem Partnerschaftsvertrag wird der US-Bikeanbieter die erste Mannschaft mit E-Bikes ausstatten. Somit kommen nicht nur die Profi-Spieler, sondern auch Trainer Julian Nagelsmann und Team in den Besitz des Specialized E-Bike-Modells »Turbo Vado SL«.
O-Ton Specialized Germany: »Dieses E-Bike zählt zu den innovativsten Modellen am Markt und besticht durch das geringe Gewicht, Fahrqualität und integriertes Design.«
Darüber hinaus wird es zukünftig rund um die Red Bull-Arena umfangreiche Maßnahmen und Aktionen rund ums Fahrrad geben. Specialized wird auch die internationale Reichweite von RB Leipzig nutzen: zu den Bundesligaspielen wird die Marke auf den LED-Banden präsent sein.
»Die Partnerschaft zwischen RB Leipzig und Specialized verbindet zwei Marken, die für sportlichen Erfolg, Ehrgeiz, Leistung und den Willen, sich ständig weiterzuentwickeln, stehen. Wir freuen uns sehr, mit RB Leipzig einen Partner gewonnen zu haben, der sich nicht scheut, neue Wege zu gehen und Konventionen zu hinterfragen. Diese Partnerschaft ist weit mehr als ein ‚Werbe-Deal‘. Ich sehe in der Zusammenarbeit dieser beiden Marken das Potenzial voneinander zu lernen und miteinander zu wachsen«, erklärt Specialized Germany-Geschäftsführer Michael Richter:

Text: Jo Beckendorff/Specialized Germany, Foto: Specialized Germany

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten