Shimano-Europe: Verkaufsbüros übernehmen Motorex-Vertrieb

02.11.2020
Motorex.

Ende September gab der deutsche Großhändler und Shimano-Importeur Paul Lange & Co. OHG bekannt, die Bike-Line sowie einige weitere für Radler relevante Produkte des traditionellen Schweizer Schmiermittel-, Pflege- und Reinigungsprodukt-Marke Motorex in sein Produktportfolio aufzunehmen. Nur vier Wochen später folgt die Ankündigung von Shimano-Europe B.V., dass seine europäischen Verkaufsbüros ab 1.1.2021 den Vertrieb bestimmter Motorex-(Fahrrad-)Produkte aufnehmen und an interessierte Einzelhändler liefern können.

Laut der im niederländischen Nunspeet gelegenen Zentrale von Shimano-Europe hat man besagte Vertriebspartnerschaft mit Motorex wie Paul Lange auch schon im September unterzeichnet. Deshalb ist auch schon ab diesem Herbst ein Vorverkauf an Einzelhändler »in Frankreich, Italien, Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnland« durchgestartet. Es wird erwartet, dass die Produkte die Einzelhändler bis zum 1. Januar 2021 erreichen werden. Auch die spanischen Kunden des neuen Shimano-Verkaufsbüros Iberia werden ab 2021 Motorex bestellen können.
Insgesamt gilt die Vertriebsvereinbarung für folgende europäische Länder: Frankreich, Italien, Belgien, die Niederlande, Luxemburg, Schweden, Dänemark, Norwegen, Finnland, Island, Polen, die Türkei, Malta, die baltischen Staaten, Spanien und Andorra.
Heißt auch, dass ab 1.1.2021 alle in diesen Ländern ansässigen Einzelhändler besagte Motorex-Fahrradprodukte in ihren jeweiligen Shimano-Vertriebsniederlassungen bestellen können.
Für weitere Einzelheiten sollen sich interessierte Händler bitte an ihr lokales Shimano-Verkaufsbüro wenden.
Mehr Info zu Motorex über www.motorex.com.

Text: Jo Beckendorff/Shimano-Europe, Foto: Motorex

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten