Sport Import: Außendienst-Verstärkung in Dänemark

20.01.2022
Frederik Carstensen.

Seit November ist der deutsche Großhändler und Importeur Sport Import GmbH mit einem Außendienst-Mitarbeiter in Dänemark vor Ort.

Laut Informationen aus Edewecht ist Dänemark ein wichtiger Bestandteil der Europa-Strategie von Sport Import: »Als eine der führenden Fahrrad-Nationen wird das skandinavische Land häufig auf urbanes Radfahren reduziert. Nicht so bei Sport Import, wo man um die Popularität von Rennrad und auch Mountainbiken in Dänemark weiß.« Insgesamt halten die Edewechter Vertriebsaufträge für über 15 Marken aus ihrem Portfolio für Dänemark in ihren Händen. 
Mit Frederik Carstensen intensiviert Sport Import seine Präsenz im nördlichen Nachbarland. Fachhandelspartner profitieren vom umfangreichen Markenportfolio und der persönlichen Vor-Ort-Beratung, aber auch vom breiten Unterbau von Sport Import. Carstensen ist ausgebildeter Zweiradmechaniker und bereits seit sechs Jahren in der Branche daheim. Für Händlern ist er unter der E-Mail-Adresse [email protected] zu erreichen. Den internationalen Sport Import-Innendiesnt erreichen Händler weiterhin über E-Mail [email protected] bzw. unter der telefonischen Hotline +49 (0)4405 9280-60.
»Wir freuen uns sehr, mit Frederik jemanden zu haben, der mit seinem Ohr dicht am Markt ist und den Handel vor Ort optimal betreuen kann. Mit seiner Erfahrung fällt es ihm leicht, sich in alle Belange der Händler hineinzudenken und dabei verkaufsberatend und serviceorientiert unterwegs zu sein«, erklärt Sport Import-Verkaufsleiter Andreas Mehmcke zum strategischen Teamausbau.

Text: Jo Beckendorff/Sport Import, Foto: Sport Import
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten