SQlab und Bogbi: Bastian Dietz fährt künftig zweigleisig

05.04.2022
Bastian »Basti« Dietz.

Nach einer dreimonatigen Auszeit ist der Ende letzten Jahres auf eigenen Wunsch bei der Messe München als IAA Mobility Cycling Category Manager ausgeschiedene Bastian »Basti« Dietz am 1. April in Vollzeit zu seinem ehemaligen Arbeitgeber Boards&More GmbH zurückgekehrt. Als Director Global Business Development bildet er bei SQlab GmbH eine neu geschaffene Schnittstelle zwischen internationalen Sales & Marketing.

Seit letztem Jahr befindet sich der Taufkirchener Ergonomie-Spezialist unter dem Dach des aus dem Surfsektor kommenden Anbieters Boards&More. Bei den Oberhachingern hatte Dietz von 2012 bis 2015 gearbeitet. In dieser Zeit war er unter anderem marketingseitig für den Brand-Launch von Ion Bike verantwortlich. Beim jungen Boards&More-Ableger SQlab soll Dietz jetzt vor allem das internationale Geschäft weiter ausbauen.
Vor seiner Zeit bei Boards&More war Dietz zunächst agenturseitig (Rasoulution) und dann als freier Kommunikationsberater unterwegs. Neben Marketingpositionen bei Ion und Leatt lenkte er mit seiner eigenen Agentur Alternative138 Kunden wie Giro, Dainese, Marin und Wahoo. Vor seinem Wiedereinstieg bei Boards&More war er unter anderen als Cycling Category Manager für das Fahrradsegment der IAA Mobility verantwortlich.
Zeitgleich zu seiner neuen Aufgabe bei SQlab steigt der Münchener in das Advisory Board der jungen Cargobike-Marke Bogbi ein. Die 2018 als Kooperation zwischen norwegischen und kolumbianischen Fahrrad-Enthusiasten gegründete Cargobike-Marke vereint eigenen Angaben zufolge skandinavisches Design mit einer eigenen fairen Produktion in Bogota. Der Brand-Relaunch steht für das vierte Quartal 2022 an. Dietz begleitet diesen in rein beratender Funktion. Zugleich erhält er Unternehmensanteile.
Zu seinem Wiedereinstieg erklärt Bastian Dietz: »Ich freue mich ungemein, in die Boards&More-Familie zurückzukehren. Die Zusammenarbeit mit Till Eberle (CEO), Thomas Latein (Division Manager Ion Bike), dem Team und insbesondere den Vertriebspartnern hatte ich immer sehr geschätzt. Die Produkte von Tobias Hild (Gründer von SQlab) nutze ich privat bereits länger und war stets ein Fan. Das Bogbi Bike kombiniert einen Social Business-Ansatz mit maximalen Produktlebenszyklus.«
Bastian Dietz ist ab sofort unter der E-Mail-Adresse [email protected] zu erreichen.

Text: Jo Beckendorff/Bastian Dietz, Foto: Holger Thalmann

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten