SQlab: in der Schweiz mit neuem Vertriebspartner

12.07.2022
Happy: SQlab-Gründer und -Geschäftsführer Tobias Hild (links) und Sideshore-Inhaber und -Geschäftsführer Philipp Knecht.

Die letztjährige Übernahme des Ergonomie-Fahrradexperten SQlab GmbH seitens Boards & More GmbH (alias B&M-Gruppe, u.a. Macher der Wassersport- und Bike-Marke Ion) führt nun auch zu einem strategischen Wechsel des Schweiz-Vertriebs.

Um die gemeinsamen B&M-Marken von einem Standort aus strategisch und operativ zu steuern, wird SQlab in die vorhandenen Strukturen seiner neuen Mutter integriert. Heißt, dass SQlab ab sofort in der Schweiz nicht mehr über Tour de Suisse Rad AG (TDS), sondern über die Sideshore AG rollen wird.
»Als Firma SQlab möchten wir uns an dieser Stelle bei dem bisherigen Vertriebspartner Tour de Suisse Rad AG für die ausgesprochen gute Partnerschaft, Zusammenarbeit, Loyalität und Motivation bedanken. Tour de Suisse ist maßgeblich für den Wachstum der Marke SQlab in den letzten Jahren in der Schweiz verantwortlich und bleibt weiterhin ein wichtiger Kontakt für SQlab«, heißt es aus der Taufkirchener SQlab-Zentrale.
Im Rahmen des Vertriebswechsels von TDS zur Sideshore AG ist folgender Zeitplan vorgesehen:
2022: Vertrieb und Produktauslieferung für die aktuelle Saison laufen wie bisher über TDS
2023: die Vororder für die kommende Saison läuft über Sideshore
Ab 01.01.2023: - Vertrieb über Sideshore AG (Bestellungen, Versand, Garantien, Auskünfte, etc.)
                         - Aftersales-Bestellungen im Zusammenhang mit TDS-Fahrrädern sowie OEM über den Online-
                            Fahrradkonfigurator der Tour de Suisse Rad AG
Innerhalb der Sideshore AG stehen ab sofort folgende Ansprechpartner zur Verfügung:
- Beat Spörndli (Produktmanager): Verkaufskoordination (E-Mail: [email protected])
- Pascal Kurz (Verkauf Deutschschweiz)
- Jean Michel Colson (Verkauf Westschweiz)

Text: Jo Beckendorff/SQlab, Foto: SQlab
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten