WFSGI-Generalversammlung 2022: ausschließlich virtuell

17.11.2021
WFSGI Annual Meeting 2022.

Die vorgestern verkündete Neuausrichtung inklusive Terminverschiebung der Wintersport-Weltmesse Ispo Munich 2022 hat auch direkten Einfluss auf die traditionell vorgelagerte Generalversammlung des Weltverbandes der Sportartikelindustrie (WFSGI). Zwar hält der auch die Fahrradindustrie vertretende Verband an seinem bisherigen Termin im Vorfeld der Messe fest, gibt allerdings jetzt schon bekannt, seine nächstjährige Generalversammlung ausschließlich virtuell durchzuführen.

Während die Ispo Munich ihre nächstjährigen Termine vom traditionellen Januar-Termin dauerhaft in den November verlagert und die 2022er-Veranstaltung somit nicht wie bis dato vom 23. bis 26. Januar, sondern erst vom 28. bis 30. November ihre Pforten öffnen wird, hält der WFSGI zumindest im nächsten Jahr an seinem Termin 21. Januar fest.
Die Entscheidung, die Generalversammlung 2022 nicht vor Ort, sondern ausschließlich virtuell durchzuführen, ist allerdings nicht Corona, sondern allein der Tatsache geschuldet, dass sich Industrievertreter sicherlich nicht alleine für das WFSGI-Meeting nach München begeben werden.
So heißt es auch aus der Schweizer WFSGI-Zentrale: »Aufgrund der Verschiebung der Ispo 2022 hat die WFSGI beschlossen, die WFSGI-Generalversammlung 2022 virtuell abzuhalten. Obwohl wir enttäuscht sind, dass wir uns nicht persönlich treffen können, hoffen wir, dass wir Sie im Januar trotzdem online sehen!«
Die virtuelle Generalversammlung 2022 am 21. Januar (Freitag) wird kompakt von 14 bis 15 Uhr laufen. Weitere Informationen und der neue Anmeldelink werden zu gegebener Zeit zur Verfügung gestellt.

Text: Jo Beckendorff/WFSGI

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten