RadMarkt 07/2015

RadMarkt 07/2015

Hier können Sie bereits in einer kleinen Auswahl an Seiten blättern (Abonnenten können die komplette Ausgabe lesen) und sich einen ersten Eindruck verschaffen. 

Abonnenten klicken bitte auf den Button 'Hier als Kunde das e-Paper lesen' und geben bei Benutzername Ihre Kundenummer und bei Passwort die Postleitzahl Ihrer Adresse an. Beide Informationen haben Sie von uns mit Ihrer Auftragsbestätigung erhalten, Sie finden sie bei gedruckten Ausgaben auch auf den Adressaufklebern.

Sollten Ihnen diese Informationen nicht mehr zur Verfügung stehen, melden Sie sich gern telefonisch bei unserem Kundenservice unter der Nummer +49(0)221-2587-175 oder per E-Mail an e-paper-lesen(at)bva-bikemedia.de.

 








Aus dem Inhalt:

Wege im Norden
Der RadMarkt hat einige Fahrradfachhändler im Norden Deutschlands in der Nähe von Bremen besucht. Ob in der Stadt oder auf dem Land – sie alle haben mit viel Gespür für die Bedürfnisse der Kunden und einer klaren Firmenphilosophie sehr individuell ihre Rolle im Markt gefunden.

Wünsche wecken
Nur kurz Probe zu fahren reicht nicht, daher setzt man bei OK E-Bikes in Bad Kreuznach auf vorherige Vermietung von ausschließlich hochwertigen Elektrofahrrädern – und erreicht damit beachtliche Verkaufszahlen. Zum Konzept gehört auch die Zusammenarbeit mit Reiseveranstaltern und Hotels.

Mehr Schub
Von Bosch, dem Marktführer bei Elektroantrieben für Fahrräder, kommt mit dem Performance CX ein neues Flaggschiff. Es wird oberhalb der Modelle Active und Performance eingeführt und zielt insbesondere auf die Gruppe der Mountainbiker, die damit noch mehr Schub bekommen.

Lösungsansätze
Radfahren ist ein Beitrag zu effizienter und klimaverträglicher Mobilität. So stand denn auch der 4. Nationale Radverkehrskongress vom 18. bis 19. Mai 2015 in Potsdam unter der Überschrift »verbinden – verknüpfen – vernetzen«. Viel diskutiert wurde unter anderem die Rolle des E-Bikes bei der Lösung von Verkehrsproblemen sowohl in Ballungsräumen als auch in dünnbesiedelten ländlichen Räumen.

Teufel im Detail
Wissen schützt vor Ungemach. Im Paragrafen- und Vorschriftendschungel sind viele Fallstricke angelegt, die zu unangenehmen Situationen führen können. Wer sich auskennt, kann sich Arbeit und vor allen Dingen Kosten ersparen. Der RadMarkt hat einige Tipps für Unternehmer zusammengestellt, die vielleicht nicht allen bekannt sind.